Wie man EPSON-Drucker wiederbelebt

Wenn der Drucker kaputt ist, kann man ihn wegschmeißen oder teuer reparieren – oder doch nicht? Ein Reset des "waste_counter" kann den Drucker wiederbeleben. So geht's!

Die letzten Worte meines Epson Druckers XP-520 waren: „Die Tintenkissen im Drucker sind verbraucht. Bitte den Epson-Support verständigen“ – Danach ging gar nichts mehr, bis auf ausschalten. Was hat das mit meinen Scanner des Gerätes zu tun? Hat der Drucker nun nach über 5 Jahren (ja, ich habe den Epson Drucker 2015 gekauft) seinen Dienst quittiert?

So sieht ein (neues) Tintenkissen aus.

Nach dem entfernen der scheinbar einen Schraube an der Unterseite des Druckers, musste ich feststellen: Das ist nicht die einzige Schraube. Erst nach dem entfernen von 4 Blendstücken und weiteren 6 Schrauben kam ich dann die zusätzliche Schraube, an der das Tintenkissen angebracht war. Damit möchte Epson wohl im ersten Moment suggerieren: Den Epson Drucker kann ich selber reparieren, cool! – Im zweiten Moment aber: Den Epson Drucker muss ich doch professionell (und teuer) reparieren lassen.

Nach dem ich das Tintenkissen aber selber befreien konnte, musste ich feststellen dass das Kissen zwar mit Tinte befleckt aber nicht „voll“ ist. Nach dem reinigen und zurück bauen ging der Drucker trotzdem nicht. Das fand ich komisch.

Geplante Obsoleszenz mit waste_counter

Nach etwas Recherche bin ich auf den sogenannten Epson waste_counter (zu Deutsch: „Müll Zähler“) gekommen. Dieser steckt in der Software eines jeden Druckers und stellt den „natürlichen Lebenszyklus“ eines Druckers dar. Epson verkauft es unter diesen Begriff. Im Endeffekt, wird nach jeder Benutzung dieser Counter etwas hochgesetzt, bis er irgendwann bei ≥ 100% angelangt ist und, wie bei mir, seinen Dienst quittiert. Dieses geplant strategische Verhalten nennt man dann Geplante Obsoleszenz.

Mit der Software WIC RESET UTILITY lässt sich der Status dieses Counters auslesen und auch… zurücksetzen! Das habe ich getan und konnte den Drucker (und auch andere Komponenten die nichts mit Tinte und dem Drucker zu tun haben – wie Scanner) wieder normal benutzen.

Epson Drucker (kostenlos) zurücksetzen

Möchte man seinen Epson Drucker wieder normal benutzen, geht das am besten so:

  1. Drucker an machen
  2. WIC RESET UTILITY* Tool herunterladen & installieren:
  3. Nach dem Starten des Tools wird der Drucker gefunden
  4. „Reset Waste Counter“ anklicken
    oder „Read Waste Counter“ um den aktuellen Status zu lesen
  5. Es wird nun ein Key verlangt. Hier einfach TRIAL eintragen und den Drucker so kostenlos auf (neuerdings) 80% „Waste Counter“ zurücksetzen.
  6. Möchte man dann den Counter vollständig zurücksetzen, muss man sich einen Key für ungefähr 10€ kaufen.

    * Mein Microsoft Defender findet kein Virus
Lesen und Resetten des „WASTE_COUNTERS“ mit WIC Reset Utility

Mein Drucker läuft seit dem Tag wieder normal. Und achja: Das Scannen geht zum Glück auch wieder! Das ganze geht natürlich auch bei anderen Epson Modellen. Die geplante Obsoleszenz Liegt wohl in der Familie…

Andere Epson Drucker Modelle

Diesen waste_counter gibt es nicht nur bei der Espon Modell Familie XP, sondern auch bei allen anderen Espson Druckern auch:

Artisan, B, BX, C, Color, CX, D, DX, EP, ET, K, L, M , ME Office, NX, P, PP , PX, Photo, PictureMate, PM, R, RX, S, Sure Color, SX, T, TX, WorkForce, XP

Das was nach einem Epson-Alphabet aussieht, sind alles Modell-Familiennamen, die mehrere Drucker zusammenfassen. Zum Beispiel gehört mein XP-520 Drucker zur Familie XP. Eine vollständige Liste aller unterstützten Modelle für den waste_counter Reset gibt es auf der Support-Seite.

Drucker Hersteller wechseln?

Sollte man den Drucker Hersteller von Espson zu einem anderen Hersteller wechseln? Wohl möglich. Aber… die Drucker Hersteller sind ja nicht blöd. Die Druckertinte ist ja fast das teuerste des Druckers. Und wer sich gerade schön auf Vorrat Druckertinte bestellt hat, wird sich gut überlegen ob der Drucker und Tinte wegschmeißt oder einen ähnlichen Drucker des Herstellers bestellt.

(Neuer Drucker + Neue Tinte) > Alten Drucker reparieren?

Tot und wieder lebendig

Gesetzlich sollte man hier, wie man es auch schon seit Jahren mit den Ladekabeln der Apple und Samsung Geräte probiert, eine einheitliche Tintenpatrone entwickeln, die in allen Geräten einsetzbar ist. Es wird so viel Müll produziert, was der Umwelt und dem Portemonnaie schadet. Für ein Laie ist der Drucker nämlich ab dem Moment tot – obwohl man, auch ohne Hersteller, den Drucker einfach wiederbeleben kann.

Trauer- und Wiederbelebungsanzeige meines Epson Druckers XP-520

Kleiner Nachtrag (06.11.2022): Mein XP-520 Drucker hat nun am Ende nicht mehr sauber gedruckt, was vermutlich wirklich sein mechanisches Ende bedeutete. Habe mir aber wieder einen EPSON Drucker geholt – auf die nächsten 7 Jahre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

351 Kommentare
  1. Gnom sagt:

    Vielen Herzlichen Dank! Mein Drucker läuft wieder! Danke!

  2. Ben sagt:

    Super Tipp, vielen Dank !!!!
    Beste Grüße
    Ben

    • Finn Dohrn sagt:

      Ja moin! Dass der Drucker wieder läuft freut mich! :D
      VG Finn

    • Michael sagt:

      Hallo! Hat mit meinem Epson XP 625 auf Anhieb geklappt. Meine Frage: bei mir sind es 80% ,aber heißt das, dass ich wieder 80% zur Verfügung habe ,oder der Zähler auf den Stand 80% verbraucht eingestellt wurde.Dann hätte ich ja nur noch 20% zur Verfügung. Wie auch immer , vielen Dank! Werde Sie weiter empfehlen!

      • Finn Dohrn sagt:

        Moin!

        vielen Dank für den Kakao! ;) Genau 80% heißt, dass der Counter nun auf 80% zurückgesetzt ist. Also können Sie wieder „20%“ drucken. Ist halt der TRIAL Code.

        Gerne und Danke!

  3. Gerhard Kowatsch sagt:

    Hallo Finn
    bei meinem EPSON XP-540 kam die Meldung, dass das Kissen nur noch begrenzt haltbar ist.
    Ich habe mit der Software den Zählerstand ausgelesen, der steht bei 95,86 %. Gemäss der Beschreibung habe ich versucht den Zählerstand auf 90% zu setzen.
    Ging aber nicht! Meine Fragen :
    – Funktioniert der Reset erst wenn der Zähler auf 100% steht ?
    – oder muss man nach dem Reset den Drucker Spannungslos machen ?
    – Wenn man einen Key kauft, kann man den Zähler sofort zurücksetzen ?

    Danke für eine Info
    Gerhard

    • Gerhard Kowatsch sagt:

      Spende Kakao funktioniert leider nicht
      mfG
      Gerhard

    • Finn Dohrn sagt:

      Hallo Gerhard,

      was genau ging denn nicht? Hast du den Code „TRIAL“ benutzt? Das ging bei mir damit problemlos. Der Reset geht auch davor. Ein Spannungslos setzen ist nicht notwendig. Der Drucker muss angeschlossen und an sein bei dem Prozess. Der Key setzt den Drucker WasteCounter auf 0% zurück, genau. Das würde ich dir aber erst empfehlen, wenn der TRIAL bei dir funktioniert.

      Das mit dem Kakao funktioniert bei anderen wunderbar – mach Dir aber bitte keinen Kopf, ist nicht zwingend notwendig! Lieber den Drucker retten! ;-)

      VG Finn

      • Gerhard Kowatsch sagt:

        Sorry ,
        ich kann beim Kakao keinen Betrag eingeben….

        folgende Meldung hab ich jetzt gelesen, wenn TRIAL benutze :
        – Your printer does not have waste overflow error yet.
        Trial key can only be used when printer has waste
        overflow error.
        Please, check printer status for more details.

        Also interpretiere ich bei mir :
        Der XP-540 lässt sich erst zurücksetzen, wenn der Zähler
        überlaufen ist >100%.

        Siehst Du das auch so, oder kann ich noch was anderes probieren?

        LG Gerhard

        • Finn Dohrn sagt:

          Moin Gerhard,

          in der Tat sehe ich das auch so. Dann geht das beim Trial wohl nur bei >100%. Dein Drucker dürfte aber dann auch kein Fehler ausspucken wenn der Counter <100% ist. Das iritiiert mich. Es haben aber auch andere Personen hier erfolgreich den Drucker zurückgesetzt, der nicht >100% war. Kann aber sein, dass dies über den Kauf des Keys ging. Das müsstest du dann leider probieren…

          Kann mir den Fehler sonst nicht erklären. Drucken kannst du aber nicht mehr, oder? Oder ist es bisher nur eine Warnung?

          VG Finn

          • Gerhard Kowatsch sagt:

            Hallo Finn,
            es war eine Meldung/Warnung und ich kann auch noch drucken und scannen.
            Der Zähler ist inzwischen bei 96,16%, ich warte und weiss dann was zu tun ist.
            Wenn das mit dem TRIAL funktioniert werde ich mir einen Key kaufen. Das Kissen kann bei mir nicht voll sein, weil ich in den 5 Jahren meistens gescannt habe.
            Danke für Deinen Beitrag
            und weiterhin alles Gute bleib gesund
            LG Gerhard

            • Gerhard Kowatsch sagt:

              Hallo Finn
              heute meine Rückmeldung zum Problem E11 :
              der Zähler war bei 101,17 % und es kam die Meldung E11.
              Dank Deiner Beschreibung konnte ich den Zähler
              auf 80 % zurückstellen und der Epson XP540 funktioniert wieder !!!
              Es kam allerdings die Info auf der Software WicReset ,
              dass dies nur einmalig pro Drucker möglich ist.

              Nun werde ich mir einen Key kaufen…..

              Vielen Dank für Deine Seite
              LG Gerhard 👍😎😷🍀🐞

  4. Anna sagt:

    DANKE für diese tolle Anleitung. Hat problemlos funktioniert und der Drucker druckt wieder. Gerade ausgeführt mit einem Epson XP-510.

    Unglaublich, das mit dieser geplanten Obsoleszenz. So unnötig und so viel Müll, der da erzeugt wird obwohl es nicht notwendig wäre.

  5. Birgit sagt:

    HI

    ich kann das leider für windows nicht herunteladen .Kannst du helfen?

    LG
    Birgit

    • Finn Dohrn sagt:

      Hallo Birgit,

      vermutlich blockiert dein Anti Viren Programm den download (zu recht – sieht auch sehr suspekt aus. Ist ja auch keine offizielle EPSON Software. Daher musst du es wohl ohne Virenschutz probieren oder an einem anderen Rechner runterladen.

      VG Finn

  6. Detlef sagt:

    Hallo Finn, nochmal auf deine Hilfe zurück zu kommen, würde dir auch einen Kakao ausgeben nur hab ich kein PayPal Konto ,wie können wir uns einigen denn das ist es mir schon wert.

  7. Anja B. sagt:

    Hallo Finn! Genial. Hat perfekt funktioniert. Bin total begeistert, bin kein Computergenie. Du hast das super erklärt und so bin ich durch dieses Tool easy durchgekommen.
    Eine Frage habe ich allerdings noch weil mir die Vorstellungskraft fehlt 🙈: muss ich den „Tintenabfallbehälter“ noch ausbauen und säubern?
    Bedanke mich sehr bis hierhin und freue mich auf die Antwort.
    Viele Grüße, Anja

    • Finn Dohrn sagt:

      Moin Anja,

      vielen Dank für dein liebes Feedback. Freut mich, dass es Dir so sehr geholfen hat. Nein, den Behälter musst du nicht austauschen – lass am besten alles so wie es ist. Es war ein reines „Software“ Programm Problem. :)

      VG Finn

  8. Markus sagt:

    Hallo Finn,

    ich habe mir das WIC Tool heruntergeladen, in der Hoffnung es hilft auch mir weiter. Das Tool funktioniert, die Auslastung liegt bei mir allerdings erst bei 22 %, gleichzeitig wird mir unter Status aber „Fatal error“ angezeigt. Am Drucker blinken alle Lämpchen, aber alle Versuche haben mich nicht weitergebracht.

    Der Drucker reagiert nicht, ein Tausch der Patronen ist nicht möglich (sind laut Anzeige aber auch noch voll), ein Papierstau liegt auch nicht vor. Aktuell habe ich keine weitere Idee und bin hilflos :-(

    Wäre echt dankbar über jeden weiteren Tipp.

    • Finn Dohrn sagt:

      Moin Markus,

      welches Drucker Modell hast du und was für ein Fehler wird genau ausgegeben? Nur „FATAL ERROR“? Ein kompletter Neustart mit Entladen (vom Netzstecker nehmen und den An/Ausschalter 10 Sekunden gedrückt halten) kann was bewirken. Ansonsten einmal Reinigungsprogramm etc ausführen. Oder einmal den Drucker zurück setzen, falls das geht.

      VG Finn

      • Markus sagt:

        Moin Finn,

        danke für die schnelle Antwort, ich habe einen Epson XP-205. In dem Tool wird lediglich „Fatal Error“ angezeigt, nach dem Starten blinken alle Lämpchen (WIFI, Power, Tinte und Papier) und der Drucker lässt sich nicht mehr bedienen, sowohl Software- als auch Hardeware seitig. Wie genau könnte ich den Drucker noch komplett zurücksetzen, alles was ich probiert habe hat nicht funktioniert.

  9. Detlef sagt:

    Hallo Finn,

    Erstmal super Dankeschön für deine Mühe und diesen Beitrag.
    Nach deiner Darlegung wie und wo man es selbst wieder reparieren kann – einfach klasse.
    Zudem ich nahe dran war ein neuen Drucker zu kaufen. Es lagen noch 4 neue Patronen bereit und hätte sie somit nicht mehr verwenden können.
    Okay, ich hab mir ein Key Schlüssel gekauft für 10.€ aber besser als 70.00€ auszugeben.

    Viele Grüße und bleib gesund

  10. Patrick sagt:

    Hallo Finn,

    Mein XP-800 lebt jetzt auch wieder. :)
    Er is wieder voll funktionsfähig.
    Vielen Dank für diesen super Tipp.

    Viele Grüße aus dem Saarland
    Patrick

  11. Sandra sagt:

    Hallo Finn, danke für deine schnelle Antwort und den Direktlink, aber funkt leider auch nicht…
    Habe das Tool mittlerweile auf einer anderen Seite gefunden und installiert
    https://wic-reset.com/download
    Aber auch das Tool selber bringt mir nur Fehlermeldungen:
    „Could not assign host http://www.resetters.com to the IP address.
    Could not start all required services for the waste counter(s) reset.“

    Soviel kann man in dem Programm doch gar nicht falsch machen :P

    • Finn Dohrn sagt:

      Ehrlich gesagt, traue ich diesem Link nicht. Ich würde es aus der originalen Quelle beziehen. Was heißt denn, der Link „funktioniert nicht“? Lädt es nicht oder gibt es ein Fehler?

      VG Finn

      • Sandra sagt:

        Zeigt nur an, dass die Website nicht erreichbar ist.

        • Finn Dohrn sagt:

          Hallo Sandra,
          ich vermute mal, dass dein Viren Programm oder eine Firewall die Seite komplett blockiert. Ich und viele andere User haben damit keinerlei Probleme. Du müsstest wohl das Risiko eingehen, falls du den Drucker retten möchtet und den Schutz für den Moment abschalten.

          Tut mir leid, dass ich dir keine andere Antwort geben kann.

          VG Finn

  12. Sandra sagt:

    Hallo Finn,
    der Link zum WIC-Tool funktioniert bei mir leider nicht.
    Kann man das auch noch wo anders downloaden.
    LG, Sandra

  13. Vito sagt:

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die Anleitung, aber dieses sogenannte WIC Reset hat einen Trojaner Win32/Trojan.Generic.HyoDr2cA drinne laut virusTotal!

  14. Hein Rüdiger sagt:

    Unglaublich!
    Damit hätten wir nicht mehr gerechnet, aber nach intensiven Recherchen im
    Internet (zunächst bei Epson…ohne Erfolg!) sind wir auf Deine Hinweise gestoßen
    und haben uns dazu entschlossen, einen Versuch mit dieser Software zu starten.
    Ergebnis:
    Es ist uns gelungen, unseren (zwar schon im Jahr 2013 gekauften, aber für uns immer noch wertvollen) Drucker WF 7515 wieder zum Laufen gebracht.
    Vielen Dank! Rüdiger und Birgit

    • Finn Dohrn sagt:

      Moin Rüdiger und Birgit,
      freut mich, dass der noch ältere Drucker als meiner gerettet werden konnte. ;-) So einfach kann manchmal eine Problemlösung sein!
      Weiterhin viel Spaß beim drucken!
      Viele Grüße, Finn

  15. Julia sagt:

    Hallo Finn,

    Bei mir funktioniert es leider nicht.
    Im letzten Schritt hängt sich die Seite entweder auf oder es passiert gar nichts..

    Die Fehlermeldung auf dem Drucker steht nach wie vor🥺 Was kann ich tun?

    Viele Grüße
    Julia

    • Finn Dohrn sagt:

      Hallo Julia,
      welche Seite meinst du? Die von dem Programm-Download oder des eigentlichen Programms? Erkennt er denn dein Drucker, wenn er an ist? Bei einem anderen User hat es Anfangs auch erst nicht geklappt. Danach ging es aber. :) Probier es nochmal oder sag mir wo es genau hakt. Ggf. kannst du mir per Kontaktformular schreiben.
      Viele Grüße,
      Finn

  16. Stefan sagt:

    Hallo,

    Bin ja direkt neidisch auf alle Windows Nutzer.
    Hast du auch Tipps für einen Chromebook Nutzer?
    Vielen Dank

  17. Johannes Bach sagt:

    Salü allerseits,

    mein Epson WorkForce WF-4740 zeigt seit heute an: Scanner-Fehler 100016 und nichts außer ausschalten geht noch. Habe ihn seit fast 3 Jahren und fast nie gescannt. Gibt es da auch eine Lösung? Das ärgerlichste an allem ist, dass die Tinte des Nachfolgemodells Pro WF-4830DTWF 5 x teurer ist – Drittherstellertinte!!

  18. Pia Kesselring sagt:

    Hallo Finn,

    danke für den Tipp, mein XP 335 ist jetzt wieder startklar.
    Das war schnelle und einfache Lösung
    Vielen Dank

  19. Lilli sagt:

    Vielen Dank, unser Epson L355 ist wieder auferstanden dank deines Tipps! Der Kakao ist dir sicher. Grüße – Lilli

  20. Oliver Roth sagt:

    Hallo Finn,

    BITTE mach weiter so!
    Wieder einen Epson XP-322 gerettet vor der Umwelt!
    Habe ihn zurückgesetzt von Fehlermeldung“E-11 Kissen“.
    Funktioniert wieder einwandfrei!
    Die anderen Drucker sind auch nicht anders, hatte schon zwei andere.
    Die hatten auch Zählwerke implementiert.
    Da ich kein PayPal mache, schicke mir deine Bankverbindung, dann kommt der Kakao in Zahlen rüber!
    Danke, und schön „negativ“ bleiben
    in der jetzigen Coronazeit
    Gruß Oliver

    • Finn Dohrn sagt:

      Moin Oliver!

      freue mich über jeden Drucker den ich durch den Artikel retten konnte. Das ist „Dank“ genug! Ich danke Dir dennoch für dein Kakaoangebot.

      Ebenso! Bleib gesund!

      Gruß Finn