Wie man EPSON-Drucker wiederbelebt

Wenn der Drucker kaputt ist, kann man ihn wegschmeißen oder teuer reparieren – oder doch nicht? Ein Reset des "waste_counter" kann den Drucker wiederbeleben. So geht's!

Die letzten Worte meines Epson Druckers XP-520 waren: „Die Tintenkissen im Drucker sind verbraucht. Bitte den Epson-Support verständigen.„. Danach ging gar nichts mehr, bis auf ausschalten. Was hat das mit meinen Scanner des Gerätes zu tun? Hat der Drucker nun nach über 5 Jahren (ja, ich habe den Epson Drucker 2015 gekauft) seinen Dienst quittiert?

So sieht ein (neues) Tintenkissen aus.

Nach dem entfernen der scheinbar einen Schraube an der Unterseite des Druckers, musste ich feststellen: Das ist nicht die einzige Schraube. Erst nach dem entfernen von 4 Blendstücken und weiteren 6 Schrauben kam ich dann die zusätzliche Schraube, an der das Tintenkissen angebracht war. Damit möchte Epson wohl im ersten Moment suggerieren: Den Epson Drucker kann ich selber reparieren, cool! – Im zweiten Moment aber: Den Epson Drucker muss ich doch professionell (und teuer) reparieren lassen.

Nach dem ich das Tintenkissen aber selber befreien konnte, musste ich feststellen dass das Kissen zwar mit Tinte befleckt aber nicht „voll“ ist. Nach dem reinigen und zurück bauen ging der Drucker trotzdem nicht. Das fand ich komisch.

Geplante Obsoleszenz mit waste_counter

Nach etwas Recherche bin ich auf den sogenannten Epson waste_counter (zu Deutsch: „Müll Zähler“) gekommen. Dieser steckt in der Software eines jeden Druckers und stellt den „natürlichen Lebenszyklus“ eines Druckers dar. Epson verkauft es unter diesen Begriff. Im Endeffekt, wird nach jeder Benutzung dieser Counter etwas hochgesetzt, bis er irgendwann bei ≥ 100% angelangt ist und, wie bei mir, seinen Dienst quittiert. Dieses geplant strategische Verhalten nennt man dann Geplante Obsoleszenz.

Mit der Software WIC RESET UTILITY lässt sich der Status dieses Counters auslesen und auch… zurücksetzen! Das habe ich getan und konnte den Drucker (und auch andere Komponenten die nichts mit Tinte und dem Drucker zu tun haben – wie Scanner) wieder normal benutzen.

Epson Drucker (kostenlos) zurücksetzen

Möchte man seinen Epson Drucker wieder normal benutzen, geht das am besten so:

  1. Drucker an machen
  2. WIC RESET UTILITY Tool herunterladen & installieren (mein Microsoft Defender gibt kein Virus aus)
    Direkt Downloads: WINDOWS, MAC, LINUX
    DISCLAIMER: Die Software ist NICHT von mir.
  3. Nach dem Starten des Tools wird der Drucker gefunden
  4. „Reset Waste Counter“ anklicken
    oder „Read Waste Counter“ um den aktuellen Status zu lesen
  5. Es wird nun ein Key verlangt. Hier einfach TRIAL eintragen und den Drucker so kostenlos auf 90% „Waste Counter“ zurücksetzen.
  6. Möchte man dann den Counter vollständig zurücksetzen, muss man sich einen Key für ungefähr 10€ kaufen.
Lesen und Resetten des „WASTE_COUNTERS“ mit WIC Reset Utility

Mein Drucker läuft seit dem Tag wieder normal. Und achja: Das Scannen geht zum Glück auch wieder! Das ganze geht natürlich auch bei anderen Epson Modellen. Die geplante Obsoleszenz Liegt wohl in der Familie…

Andere Epson Drucker Modelle

Diesen waste_counter gibt es nicht nur bei der Espon Modell Familie XP, sondern auch bei allen anderen Espson Druckern auch:

Artisan, B, BX, C, Color, CX, D, DX, EP, ET, K, L, M , ME Office, NX, P, PP , PX, Photo, PictureMate, PM, R, RX, S, Sure Color, SX, T, TX, WorkForce, XP

Das was nach einem Epson-Alphabet aussieht, sind alles Modell-Familiennamen, die mehrere Drucker zusammenfassen. Zum Beispiel gehört mein XP-520 Drucker zur Familie XP. Eine vollständige Liste aller unterstützten Modelle für den waste_counter Reset gibt es auf der Support-Seite.

Drucker Hersteller wechseln?

Sollte man den Drucker Hersteller von Espson zu einem anderen Hersteller wechseln? Wohl möglich. Aber… die Drucker Hersteller sind ja nicht blöd. Die Druckertinte ist ja fast das teuerste des Druckers. Und wer sich gerade schön auf Vorrat Druckertinte bestellt hat, wird sich gut überlegen ob der Drucker und Tinte wegschmeißt oder einen ähnlichen Drucker des Herstellers bestellt.

(Neuer Drucker + Neue Tinte) > Alten Drucker reparieren?

Tot und wieder lebendig

Gesetzlich sollte man hier, wie man es auch schon seit Jahren mit den Ladekabeln der Apple und Samsung Geräte probiert, eine einheitliche Tintenpatrone entwickeln, die in allen Geräten einsetzbar ist. Es wird so viel Müll produziert, was der Umwelt und dem Portemonnaie schadet. Für ein Laie ist der Drucker nämlich ab dem Moment tot – obwohl man, auch ohne Hersteller, den Drucker einfach wiederbeleben kann.

Trauer- und Wiederbelebungsanzeige meines Epson Druckers XP-520

Schlagwörter: , , , ,

Finden Sie meine Artikel hilfreich? Sie können mich auf einen Kakao einladen oder mich weiterempfehlen.

131 Kommentare

  1. Gnom sagt:

    Vielen Herzlichen Dank! Mein Drucker läuft wieder! Danke!

  2. Ben sagt:

    Super Tipp, vielen Dank !!!!
    Beste Grüße
    Ben

    • Finn Dohrn sagt:

      Ja moin! Dass der Drucker wieder läuft freut mich! :D
      VG Finn

    • Michael sagt:

      Hallo! Hat mit meinem Epson XP 625 auf Anhieb geklappt. Meine Frage: bei mir sind es 80% ,aber heißt das, dass ich wieder 80% zur Verfügung habe ,oder der Zähler auf den Stand 80% verbraucht eingestellt wurde.Dann hätte ich ja nur noch 20% zur Verfügung. Wie auch immer , vielen Dank! Werde Sie weiter empfehlen!

      • Finn Dohrn sagt:

        Moin!

        vielen Dank für den Kakao! ;) Genau 80% heißt, dass der Counter nun auf 80% zurückgesetzt ist. Also können Sie wieder „20%“ drucken. Ist halt der TRIAL Code.

        Gerne und Danke!

  3. Gerhard Kowatsch sagt:

    Hallo Finn
    bei meinem EPSON XP-540 kam die Meldung, dass das Kissen nur noch begrenzt haltbar ist.
    Ich habe mit der Software den Zählerstand ausgelesen, der steht bei 95,86 %. Gemäss der Beschreibung habe ich versucht den Zählerstand auf 90% zu setzen.
    Ging aber nicht! Meine Fragen :
    – Funktioniert der Reset erst wenn der Zähler auf 100% steht ?
    – oder muss man nach dem Reset den Drucker Spannungslos machen ?
    – Wenn man einen Key kauft, kann man den Zähler sofort zurücksetzen ?

    Danke für eine Info
    Gerhard

    • Gerhard Kowatsch sagt:

      Spende Kakao funktioniert leider nicht
      mfG
      Gerhard

    • Finn Dohrn sagt:

      Hallo Gerhard,

      was genau ging denn nicht? Hast du den Code „TRIAL“ benutzt? Das ging bei mir damit problemlos. Der Reset geht auch davor. Ein Spannungslos setzen ist nicht notwendig. Der Drucker muss angeschlossen und an sein bei dem Prozess. Der Key setzt den Drucker WasteCounter auf 0% zurück, genau. Das würde ich dir aber erst empfehlen, wenn der TRIAL bei dir funktioniert.

      Das mit dem Kakao funktioniert bei anderen wunderbar – mach Dir aber bitte keinen Kopf, ist nicht zwingend notwendig! Lieber den Drucker retten! ;-)

      VG Finn

      • Gerhard Kowatsch sagt:

        Sorry ,
        ich kann beim Kakao keinen Betrag eingeben….

        folgende Meldung hab ich jetzt gelesen, wenn TRIAL benutze :
        – Your printer does not have waste overflow error yet.
        Trial key can only be used when printer has waste
        overflow error.
        Please, check printer status for more details.

        Also interpretiere ich bei mir :
        Der XP-540 lässt sich erst zurücksetzen, wenn der Zähler
        überlaufen ist >100%.

        Siehst Du das auch so, oder kann ich noch was anderes probieren?

        LG Gerhard

        • Finn Dohrn sagt:

          Moin Gerhard,

          in der Tat sehe ich das auch so. Dann geht das beim Trial wohl nur bei >100%. Dein Drucker dürfte aber dann auch kein Fehler ausspucken wenn der Counter <100% ist. Das iritiiert mich. Es haben aber auch andere Personen hier erfolgreich den Drucker zurückgesetzt, der nicht >100% war. Kann aber sein, dass dies über den Kauf des Keys ging. Das müsstest du dann leider probieren…

          Kann mir den Fehler sonst nicht erklären. Drucken kannst du aber nicht mehr, oder? Oder ist es bisher nur eine Warnung?

          VG Finn

          • Gerhard Kowatsch sagt:

            Hallo Finn,
            es war eine Meldung/Warnung und ich kann auch noch drucken und scannen.
            Der Zähler ist inzwischen bei 96,16%, ich warte und weiss dann was zu tun ist.
            Wenn das mit dem TRIAL funktioniert werde ich mir einen Key kaufen. Das Kissen kann bei mir nicht voll sein, weil ich in den 5 Jahren meistens gescannt habe.
            Danke für Deinen Beitrag
            und weiterhin alles Gute bleib gesund
            LG Gerhard

  4. Anna sagt:

    DANKE für diese tolle Anleitung. Hat problemlos funktioniert und der Drucker druckt wieder. Gerade ausgeführt mit einem Epson XP-510.

    Unglaublich, das mit dieser geplanten Obsoleszenz. So unnötig und so viel Müll, der da erzeugt wird obwohl es nicht notwendig wäre.

  5. Birgit sagt:

    HI

    ich kann das leider für windows nicht herunteladen .Kannst du helfen?

    LG
    Birgit

    • Finn Dohrn sagt:

      Hallo Birgit,

      vermutlich blockiert dein Anti Viren Programm den download (zu recht – sieht auch sehr suspekt aus. Ist ja auch keine offizielle EPSON Software. Daher musst du es wohl ohne Virenschutz probieren oder an einem anderen Rechner runterladen.

      VG Finn

  6. Detlef sagt:

    Hallo Finn, nochmal auf deine Hilfe zurück zu kommen, würde dir auch einen Kakao ausgeben nur hab ich kein PayPal Konto ,wie können wir uns einigen denn das ist es mir schon wert.

  7. Anja B. sagt:

    Hallo Finn! Genial. Hat perfekt funktioniert. Bin total begeistert, bin kein Computergenie. Du hast das super erklärt und so bin ich durch dieses Tool easy durchgekommen.
    Eine Frage habe ich allerdings noch weil mir die Vorstellungskraft fehlt 🙈: muss ich den „Tintenabfallbehälter“ noch ausbauen und säubern?
    Bedanke mich sehr bis hierhin und freue mich auf die Antwort.
    Viele Grüße, Anja

    • Finn Dohrn sagt:

      Moin Anja,

      vielen Dank für dein liebes Feedback. Freut mich, dass es Dir so sehr geholfen hat. Nein, den Behälter musst du nicht austauschen – lass am besten alles so wie es ist. Es war ein reines „Software“ Programm Problem. :)

      VG Finn

  8. Markus sagt:

    Hallo Finn,

    ich habe mir das WIC Tool heruntergeladen, in der Hoffnung es hilft auch mir weiter. Das Tool funktioniert, die Auslastung liegt bei mir allerdings erst bei 22 %, gleichzeitig wird mir unter Status aber „Fatal error“ angezeigt. Am Drucker blinken alle Lämpchen, aber alle Versuche haben mich nicht weitergebracht.

    Der Drucker reagiert nicht, ein Tausch der Patronen ist nicht möglich (sind laut Anzeige aber auch noch voll), ein Papierstau liegt auch nicht vor. Aktuell habe ich keine weitere Idee und bin hilflos :-(

    Wäre echt dankbar über jeden weiteren Tipp.

    • Finn Dohrn sagt:

      Moin Markus,

      welches Drucker Modell hast du und was für ein Fehler wird genau ausgegeben? Nur „FATAL ERROR“? Ein kompletter Neustart mit Entladen (vom Netzstecker nehmen und den An/Ausschalter 10 Sekunden gedrückt halten) kann was bewirken. Ansonsten einmal Reinigungsprogramm etc ausführen. Oder einmal den Drucker zurück setzen, falls das geht.

      VG Finn

      • Markus sagt:

        Moin Finn,

        danke für die schnelle Antwort, ich habe einen Epson XP-205. In dem Tool wird lediglich „Fatal Error“ angezeigt, nach dem Starten blinken alle Lämpchen (WIFI, Power, Tinte und Papier) und der Drucker lässt sich nicht mehr bedienen, sowohl Software- als auch Hardeware seitig. Wie genau könnte ich den Drucker noch komplett zurücksetzen, alles was ich probiert habe hat nicht funktioniert.

  9. Detlef sagt:

    Hallo Finn,

    Erstmal super Dankeschön für deine Mühe und diesen Beitrag.
    Nach deiner Darlegung wie und wo man es selbst wieder reparieren kann – einfach klasse.
    Zudem ich nahe dran war ein neuen Drucker zu kaufen. Es lagen noch 4 neue Patronen bereit und hätte sie somit nicht mehr verwenden können.
    Okay, ich hab mir ein Key Schlüssel gekauft für 10.€ aber besser als 70.00€ auszugeben.

    Viele Grüße und bleib gesund

  10. Patrick sagt:

    Hallo Finn,

    Mein XP-800 lebt jetzt auch wieder. :)
    Er is wieder voll funktionsfähig.
    Vielen Dank für diesen super Tipp.

    Viele Grüße aus dem Saarland
    Patrick

  11. Sandra sagt:

    Hallo Finn, danke für deine schnelle Antwort und den Direktlink, aber funkt leider auch nicht…
    Habe das Tool mittlerweile auf einer anderen Seite gefunden und installiert
    https://wic-reset.com/download
    Aber auch das Tool selber bringt mir nur Fehlermeldungen:
    „Could not assign host http://www.resetters.com to the IP address.
    Could not start all required services for the waste counter(s) reset.“

    Soviel kann man in dem Programm doch gar nicht falsch machen :P

    • Finn Dohrn sagt:

      Ehrlich gesagt, traue ich diesem Link nicht. Ich würde es aus der originalen Quelle beziehen. Was heißt denn, der Link „funktioniert nicht“? Lädt es nicht oder gibt es ein Fehler?

      VG Finn

      • Sandra sagt:

        Zeigt nur an, dass die Website nicht erreichbar ist.

        • Finn Dohrn sagt:

          Hallo Sandra,
          ich vermute mal, dass dein Viren Programm oder eine Firewall die Seite komplett blockiert. Ich und viele andere User haben damit keinerlei Probleme. Du müsstest wohl das Risiko eingehen, falls du den Drucker retten möchtet und den Schutz für den Moment abschalten.

          Tut mir leid, dass ich dir keine andere Antwort geben kann.

          VG Finn

  12. Sandra sagt:

    Hallo Finn,
    der Link zum WIC-Tool funktioniert bei mir leider nicht.
    Kann man das auch noch wo anders downloaden.
    LG, Sandra

  13. Vito sagt:

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die Anleitung, aber dieses sogenannte WIC Reset hat einen Trojaner Win32/Trojan.Generic.HyoDr2cA drinne laut virusTotal!

  14. Hein Rüdiger sagt:

    Unglaublich!
    Damit hätten wir nicht mehr gerechnet, aber nach intensiven Recherchen im
    Internet (zunächst bei Epson…ohne Erfolg!) sind wir auf Deine Hinweise gestoßen
    und haben uns dazu entschlossen, einen Versuch mit dieser Software zu starten.
    Ergebnis:
    Es ist uns gelungen, unseren (zwar schon im Jahr 2013 gekauften, aber für uns immer noch wertvollen) Drucker WF 7515 wieder zum Laufen gebracht.
    Vielen Dank! Rüdiger und Birgit

    • Finn Dohrn sagt:

      Moin Rüdiger und Birgit,
      freut mich, dass der noch ältere Drucker als meiner gerettet werden konnte. ;-) So einfach kann manchmal eine Problemlösung sein!
      Weiterhin viel Spaß beim drucken!
      Viele Grüße, Finn

  15. Julia sagt:

    Hallo Finn,

    Bei mir funktioniert es leider nicht.
    Im letzten Schritt hängt sich die Seite entweder auf oder es passiert gar nichts..

    Die Fehlermeldung auf dem Drucker steht nach wie vor🥺 Was kann ich tun?

    Viele Grüße
    Julia

    • Finn Dohrn sagt:

      Hallo Julia,
      welche Seite meinst du? Die von dem Programm-Download oder des eigentlichen Programms? Erkennt er denn dein Drucker, wenn er an ist? Bei einem anderen User hat es Anfangs auch erst nicht geklappt. Danach ging es aber. :) Probier es nochmal oder sag mir wo es genau hakt. Ggf. kannst du mir per Kontaktformular schreiben.
      Viele Grüße,
      Finn

  16. Stefan sagt:

    Hallo,

    Bin ja direkt neidisch auf alle Windows Nutzer.
    Hast du auch Tipps für einen Chromebook Nutzer?
    Vielen Dank

  17. Johannes Bach sagt:

    Salü allerseits,

    mein Epson WorkForce WF-4740 zeigt seit heute an: Scanner-Fehler 100016 und nichts außer ausschalten geht noch. Habe ihn seit fast 3 Jahren und fast nie gescannt. Gibt es da auch eine Lösung? Das ärgerlichste an allem ist, dass die Tinte des Nachfolgemodells Pro WF-4830DTWF 5 x teurer ist – Drittherstellertinte!!

  18. Pia Kesselring sagt:

    Hallo Finn,

    danke für den Tipp, mein XP 335 ist jetzt wieder startklar.
    Das war schnelle und einfache Lösung
    Vielen Dank

  19. Lilli sagt:

    Vielen Dank, unser Epson L355 ist wieder auferstanden dank deines Tipps! Der Kakao ist dir sicher. Grüße – Lilli

  20. Oliver Roth sagt:

    Hallo Finn,

    BITTE mach weiter so!
    Wieder einen Epson XP-322 gerettet vor der Umwelt!
    Habe ihn zurückgesetzt von Fehlermeldung“E-11 Kissen“.
    Funktioniert wieder einwandfrei!
    Die anderen Drucker sind auch nicht anders, hatte schon zwei andere.
    Die hatten auch Zählwerke implementiert.
    Da ich kein PayPal mache, schicke mir deine Bankverbindung, dann kommt der Kakao in Zahlen rüber!
    Danke, und schön „negativ“ bleiben
    in der jetzigen Coronazeit
    Gruß Oliver

    • Finn Dohrn sagt:

      Moin Oliver!

      freue mich über jeden Drucker den ich durch den Artikel retten konnte. Das ist „Dank“ genug! Ich danke Dir dennoch für dein Kakaoangebot.

      Ebenso! Bleib gesund!

      Gruß Finn

  21. Kirstin sagt:

    Hallo Finn,

    vielen Dank für Deine Beschreibung! Dank dieser habe ich meinen Drucker auch gerade wiederbelebt. Das war mir sicher einen Kakao wert. Lass ihn Dir schmecken! ;-)

    Herzlichen Gruß, Kirstin

    • Finn Dohrn sagt:

      Hallo Kristin,

      freut mich, dass Dir dieser kleine Tipp helfen konnte deinen Drucker wiederzubeleben. Das rettet wieder einen Drucker mehr! :-) Und für den Kakao danke ich Dir! Den lass ich mir munden!

      Beste Grüße, Finn

  22. Michael Lühring sagt:

    Hallo Finn
    ich hab mir einen Ebson et-2715 gekauft alles installiert wie beschrieben,aber
    die Papier Lampe blinkt permanent und das Tintenkissen wäre veraltet aber
    der Drucker ist ganz neu,und ich hab versucht ihn zu Resetten wie du beschrieben hast mit Trial und die Knöpfe reagieren auch nicht ,ein Fall für die Tonne ? Vielen Dank im voraus.
    VG
    Michael

    • Finn Dohrn sagt:

      Moin Michael,

      wenn es ein Neugerät ist, würde ich garnicht soweit gehen das Tool zu benutzen, sondern dich bei dem Hersteller bzw. bei dem Laden (online/Vorort) beschweren woher du den Drucker hast. Das ist für mich ein Fall für die Gewährleistung – da er nicht funktioniert wie erwartet! Ganz wichtig – das ist dein Recht! Hast du den Online bestellt, hast du eh eine Rückgabezeit von 14 Tagen nach Erhalt.

      Beste Grüße, Finn

  23. Klaus sagt:

    Hallo Finn,

    ich habe jahrelang ( 16 !! ) für einen der ganz „Großen“ in der Branche gearbeitet.
    (RX) –> Später noch länger für noch so einen „Großen“ (MS)…Obsolete..!? kommt mir bekannt vor….egal
    Ich wollte mich nur für diesen tollen Tipp bedanken. Mein SX445W wollte jetzt seit einiger Zeit auch nicht mehr so recht (und schlecht ).
    Dieses utility sollte man eigentlich an eine noch größere Glocke hängen.
    Danke vielmals und viel Glück bei der witeren Suche von der hoffentlich noch viele vera….Benutzer profitieren !!!

    • Finn Dohrn sagt:

      Moin Klaus!

      freut mich zu lesen! Sehr gerne. Wollte diesen Hinweis gerne mit anderen Teilen. Hat tatsächlich auch einige Personen erreicht und weitergeholfen. Das ist ja alles was zählt – jeder Drucker der nicht unnötig auf dem Müll landet. :)

      VG Finn

  24. Tobias sagt:

    Hallo,
    das war eine der schnellsten und effizientesten Problemlösungen seit langem. Hat keine fünf Minuten gedauert und der Drucker läuft wieder. Wieso gibt es solche Tipps im Netz nicht öfter? Kann mich nur bedanken, ohne in Gegenleistung gehen zu können!
    LG Tobi

    • Finn Dohrn sagt:

      Moin!

      Freut mich, Tobias. Das war auch die Absicht des Artikels – und versuch ich auch öfters hier mal zu veröffentlichen, wenn ich etwas finde. :) Gegenleistung ist auch nicht nötig. Ich teile ja nur meine Erfahrung!

      VG Finn

  25. Maik sagt:

    Vielen Dank!
    Programm runtergeladen, per USB verbunden, Drucker erkannt,
    Key eingegeben, rückgesetzt auf 80%. Alles unter fünf Minuten.
    ( Stylus SX 445W ) Drucker gerettet, Geld gespart. :)

    • Finn Dohrn sagt:

      Gerne Maik! Freut mich, dass der Drucker auch mit dem TRIAL erstmal wieder läuft. ;-) Der Kauf des richtigen Keys lief bei mir auch ohne Probleme – auch wenn ich skeptisch war. Aber so konnte man vorab testen, ob es geht. Perfekt!

      Viele Grüße
      Finn

  26. Karen sagt:

    Hallo Finn,
    ich habe mir einen gebrauchten XP-520 zugelegt und die gleiche Meldung, das Tintenkissen wäre voll. Nun kann ich deshalb aber den Drucker per Wi-Fi nicht mit meinem PC verbinden. Ich denke mal alle anderen Prozesse werden von der Meldung blockiert, also ich kann wirklich nichts machen außer den Drucker ein und ausschalten. Kennst du ein Schlupfloch, wie ich den Drucker trotzdem erstmal verbinden kann, um dann den Counter zu resetten?

    Viele Grüße
    Karen

    • Finn Dohrn sagt:

      Moin Karen,

      ich würde einmal probieren, den Drucker via „Drucker USB Kabel“ (meistens ein USB-A auf USB-B Kabel) zu verbinden – dann bist du auf WLAN nicht angewiesen. Für die meisten Drucker Installationen ist aber ein „bedienbarer“ Drucker auch nicht wichtig (außer das WLAN ist natürlich aus). Daher versuch es mal per USB. Dann müsste er den Drucker erkennen und Windows installiert fehlende Treiber (mit Glück). Dann nochmal das Tool probieren.

      Beste Grüße,
      Finn

  27. K.-D.K sagt:

    Klappt leider auch nicht-trotzdem vielen Dank für den engagierten Hilfeversuch!

  28. K.-D.K. sagt:

    Der Drucker ist über USB mit dem Rechner verbunden (und eingeschaltet), mit dem er auch sonst verbunden ist, wird jetzt aber vom Druckertreiber nicht mehr erkannt- der WIC funktioniert also leider auch nicht. Gibt es irgendeine „Tastenkombination“ (bis auf den Netzschalter sind alle anderen nur „Touchsensoren“), um ihn wenigstens soweit wiederzubeleben, dass er erkannt wird?

    • Finn Dohrn sagt:

      Dann würde ich mal den Drucker/Treiber neu installieren. Der PC muss den Drucker natürlich erkennen – also auch Drucken können. Wenn der Drucker startet normal, sollte er per USB mit passenden Treibern von Epson auch wieder laufen. Sonst ist dieser Drucker wohl verloren.

      VG Finn

  29. K.-D.K. sagt:

    Leider wird mein XP-600nicht erkannt.Alle Anzeigen bis auf das Display blinken 😢

    • Finn Dohrn sagt:

      Hm. Komisch – müsste aber unterstützt werden. Ist der Drucker denn mit dem Netzwerk verbunden und online? Also erkennt dein PC auf dem du die Software ausführst den Drucker (also kannst du drucken?). Dann müsste er beim Start auch den Drucker erkennen! :)

  30. Jens sagt:

    Vielen Dank! Absolute Weltklasse dein Tipp und die Anleitung. Super Easy.
    Aber die Jungs von Epson sind ja schon Schweine. Ich habe da andere Ansprüche an mein Produkt, als es nach X Einsätzen ausfallen zu lassen. Danke für Deine Hilfe!

    • Finn Dohrn sagt:

      Gerne – freut mich! Wieder einen Drucker gerettet. ;-)
      So sollte es auch sein – wenn der Drucker wirklich kaputt ist – ok. Aber es künstlich sterben zu lassen ist echt frech.

  31. Henne sagt:

    Dude you are awsome!!! A life saver 👍

  32. Maria sagt:

    Vielen, Vielen Dank!! Mein Epson Stylus SX620FW funktioniert wieder. 80% wurden zurückgestellt. Aber das ist vollkommen in Ordnung.

  33. Hallo Finn,

    mein Epson R3000 startet, immer wenn ich ihn einschalte, ein umfangreiches Reinigungsprogramm obwohl der Düsentest OK ist.
    Die Drucke sind perfekt.

    Herzliche Grüße
    Stephan Morgenstern

  34. Helmut Pöll sagt:

    Hallo, mein XP-510 druckt jetzt auch wieder einwandfrei. Danke für den Tipp, ging einfach und völlig unkompliziert.

  35. Harry M. sagt:

    Hallo Finn, auch von mir herzlichen Dank!

    Mein L355 geht auch wieder.

    (Kaufte das Gerät wegen der nachfüllbaren Tanks gegen „Tintenpatronen abfall“ und dann kommt diese Meldung – ? – !!)

    Epson sollte sich Schämen.

    • Finn Dohrn sagt:

      Na Perfekt! Wieder einen Drucker gerettet – super. Den L355 kannte ich nicht mal. Bei einem Drucker, bei dem man Tintenpatronen nachfüllen kann, ist das natürlich doppelt schlimm. ;-)

      Gruß Finn

  36. Torsten sagt:

    Mir hilft dieser Link nicht weiter.
    Betriebssystem macOS Big Sur, Version 11.1.
    Drucker: Epson Stylus Office BX625FWD

    habe ➥ Download iWIC for Mac OS (iWIC.zip) geladen, wenn ich die Software öffnen will, erscheint die Fehlermeldung „Wireset kann nicht geöffnet werden, da der Entwickler nicht verifiziert werden kann.
    (Dieses Objekt befindet sich auf dem Image „IWIC.dmg“ Safari hat heute die Software um ..Uhr geladen. (Auch andere Software funktionieren nicht.)
    Gruß Torsten

    • Finn Dohrn sagt:

      Moin Thorsten,
      ist halt kein verifizierter Partner, weil sie kein Geld an Apple zahlen wollen. Bei mir hat es geklappt, wenn ich die .dmg Datei über rechtsklick -> Öffnen anklicke. Dann fragt er mich ob sie wirklich öffnen will. Dann lädt er das auch.
      Gruß Finn

  37. Thellmann Heinrich sagt:

    Habe das gleiche Problem E-11 was kann ich da machen

  38. Lothar Schülein sagt:

    Hallo habs hinbekommen Gott sei Dank funktioniert echt super kann ichm bloß weiter empfehlen

  39. Lothar Schülein sagt:

    Hallo wer kann mir helfen mit meinen Drucker wird in Wic Reset nicht erkannt kann am drucker auch nichts stellen sobald ich einschalte fehlermeldung und blinkt danke

  40. Lothar Schülein sagt:

    Hallo habe den Drucker XP 830 von Epson geht bei mir nicht findet den Drucker nicht mfg

  41. Werner Engelmann sagt:

    Hallo Finn,
    nach dem Tausch einer Druckerpatrone erschien die ominöse Meldung, dass das „Druckertintenkissen am Ende seiner Lebensdauer sei und ich mich an den Epson-Service wenden sollte“. Das war wohl das Ende meines XP- 520. Bei der Suche im Internet bin ich sofort auf deinen Artikel aufmerksam geworden. Gratuliere dir für die unkomplizierte und schnelle Hilfe. Nach wenigen Klicks druckt er wieder.
    Kann diese „Reparatur“ eigentlich bei erneuter Fehlermeldung auf demselben Weg wiederholt werden?

    Liebe Grüße
    Werner Engelmann

    • Finn Dohrn sagt:

      Moin Werner,

      sorry die späte Antwort. Jap, das kann sie! Der Drucker kann so jederzeit zurückgesetzt werden. Es ist ja im Prinzip nur ein innerer Zähler der wieder auf 0 zurückgesetzt wird. ;-)

      VG Finn

  42. Hans Peter Pieter sagt:

    Danke für deine perfekte Anleitung
    Hat bestens funktioniert.
    Der Mülltonne entkommen!
    Vielen Dank

  43. Micha Schossig sagt:

    Hallo Finn,

    auch ich stand mit weit aufgerissenen Augen vor dieser Meldung und habe gedanklich meinem Drucker das Kreuz auf die Klappe gezeichnet.
    Aber dank deiner perfekten Beschreibung ist nun ein weiterer XP-520 dem Müllgipfel entronnen.

    Vielen herzlichen Dank
    Micha Sch.

    • Finn Dohrn sagt:

      Moin Micha!

      Dann kann man sich ja nur bedanken, dass du den Weg über Google zu diesem Artikel gefunden hast um deinen Drucker einen Chance zu geben. Wieder ein Drucker weniger im Müll. Mal sehen wann EPSON darauf aufmerksam wird. ;)

      Viele Grüße, Finn

  44. Guten Morgen. Ich möchte mich sehr herzlich für Deinen Beitrag bedanken, mit Deiner Hilfe konnte ich meinen Drucker Epson XP 605 ganz schnell wieder zum Laufen bringen! Große Erleichterung, denn damit wird der Drucker noch nicht entsorgt werden müssen. Herzliche Grüße und einen schönen Tag wünscht Anne Katrin.

    • Finn Dohrn sagt:

      Moin Anne Katrin!

      Es freut mich immer wieder zu lesen, wie viele Drucker noch gerettet werden können durch meinen Artikel. Vielen Dank für den Kommentar.

      Viele Grüße und einen schönen Tag zurück,
      Finn

  45. Jörg sagt:

    Moin! aus Tuttlingen ( Baden-Württemberg )

    Hatte am Montag, den 4.11.20 auch diese Anzeige von meinem XP 225 auf dem Bildschirm und das in einem Moment indem ich ein wichtiges Dokument ausdrucken wollte. Da ich auch kein Blödbommel bin und ich mir um diese Problematik auch schon einen Kopf gemacht hatte, recherchierte ich mal im Netz.
    Und siehe da, ich wurde schnell fündig. Anfängliche Zweifel zerschlugen sich augenblicklich, denn das Ergebnis ist sensationell. Einfach nur der Anweisung gefolgt und der Drucker war in nicht einmal in 2 Minuten wieder gesund.

    Viele Grüße und ein langes Leben dem Herrn Finn Dohrn :-))

  46. Andre sagt:

    Hi ich suche eine Lösung für den WF 5620. Da zeigt das Programm die Funktion mit dem zurücksetzen nicht an🤔

  47. Lucki sagt:

    Hallo,
    vielen Dank für den Tipp! Werde es ausprobieren…
    Muss/sollte man das Tintenkissen reinigen oder reicht der Reset des Counters?
    Danke und Grüße
    Lucki

  48. René sagt:

    Auch meinen treuen XP-520 hatte es jetzt erwischt. Dank deines Tools bleibt er mir nun doch noch erhalten. Und da reden alle von Umweltschutz…. Vielen Dank :-)

  49. Martina sagt:

    Hallo Finn,
    Auch mein 2015 gekaufter Xp520 hat sich letzte Woche mit der gleichen Meldung verabschiedet. Durch deine sehr ausführliche und verständliche Anleitung habe ich den Drucker zum Laufen gebracht. Ich freue mich! Das ist eine echte Sauerei, was die Hersteller mit uns machen.
    Gute 💡 Idee mit dem Kaffee! DANKE, Martina

  50. Didier sagt:

    Hallo Finn.
    Super deine Info. Ich danke dir herzlichst. Gerade probiert und installuert und ratzt fatz geht mein Drucker wieder. Wie cool. DANKE

  51. Volker Nett sagt:

    Hallo Finn!

    Bei meinem XP-520 hat der Reset auf Anhieb geklappt. Wie schon mehrfach geäußert, geht es ja nicht nur um das Geld für einen neuen Drucker, sondern auch um den ökologischen Aspekt, ein gut funktionierendes Gerät unnötig zu verschrotten.

    Ich danke dir recht herzlich für das tolle tool!!
    Volker Nett

    • Finn Dohrn sagt:

      Hi Volker!

      freut mich, dass es bei Dir geklappt hat und auch Du keinen neuen Drucker anschaffen musst. Aus ökologischer Sicht, ist das echt wichtig!

      Gerne. Ich danke Dir für das kleine „Dankeschön“. ;-)

      VG Finn

  52. Es hat super funktioniert. Vielen Dank!!

  53. Bea sagt:

    Hallo,
    stundenlang gesucht und dann endlich bei dir fündig geworden, hat super geklappt, kostenlos mit TRIAL als Schlüssel, tausend Dank

  54. Volker Franke sagt:

    Danke, auch bei meinem Epson XP-600 hat der Reset funktioniert. Gute Tipps!

  55. Wallat sagt:

    Hallo Finn,
    danke für Deine schnelle Anwort, kann bei mir leider nicht den Schlüssel Trial eintagen, was mache ich falsch oder geht das nur einmalig. Wurde bei mir schon einmal vor lager Zeit durchgeführt, liegt das vielleicht daran.

    • Finn Dohrn sagt:

      Hallo Wallat,
      der Schlüssel wird auf deinem Rechner sicherlich nur einmal verwendbar sein. Dafür hinterlegt das Programm sicherlich irgendwo eine Datei dazu. Probier sonst mal die Software neuzuinstallieren oder auf einem anderen Rechner. Und versuch mal TRIAL alles großzuschreiben!

  56. Naser sagt:

    Hallo Finn,

    lange hat mein XP 720 nun nicht mehr gelebt. Er hat sich mit einem neuen Fehler Code verabschiedet.
    Vielleicht auch nicht …
    Fehler 0x9A
    Viele Grüße Siegfried

  57. Wallat sagt:

    Hallo Finn ,
    bin gerade auf Deiner Seite, habe jetzt mal eine Frage, habe den WF 7110 aber als Sublimationsdrucker umgerüstet. Nun druckt er leider nur noch schwarz, kann ich das mit meinem Drucker auch machen oder zieht der Drucker irgendwelche Update weil das sollte er auf keinen Fall.
    Über eine Anwort, würde ich mich sehr freuen.

    • Finn Dohrn sagt:

      Hallo Wallat,

      soweit ich gesehen habe, kann die Software wohl auch Firmwares updaten, aber wenn du den Waste_Counter aktualisierst macht er nichts anderes als den Counter zurücksetzen. Getestet habe ich das aber nicht! Aber wie immer: Nutzung auf eigene Gefahr!

  58. Siegfried Naser sagt:

    Hallo Finn,

    Mein XP- 720 lebt jetzt auch wieder.
    Danke für diesen super Tipp.
    Drucken, scannen alles geht wieder.
    Und das Tintenkissen ist fast trocken gewesen.

    Mit besten Grüssen
    Siegfried Naser

  59. CD sagt:

    Hallo Finn,
    Ich habe lange nach einer Lösung gesucht.

    Danke für den Tipp der XP 520 läuft wieder.

    Es sollte dringend gesetzlich etwas geändert werden.

    Ich hab mich echt lange über Epson aufgeregt.

  60. Werner Musiol sagt:

    Hallo Finn,

    danke für Deinen Beitrag! Meinen Epson XP-520 konnte ich dank Deiner Hilfe wieder beleben!
    Mit besten Grüßen!
    Werner Musiol


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Copy link
Powered by Social Snap