COVID-Impfzertifikat auf der Apple Watch und Apple Wallet

Das COVID-Impfzertifikat lässt sich nicht nur auf der CovPass App oder Corona App hinzufügen, sondern auch auf der Apple Watch und im Apple Wallet. Das ist besonders praktisch, wenn man nur die Apple Watch dabei hat.

Seit dem 1. Juli 2021 gibt es das digitale Impfzertifikat der EU. Kurz gesagt wird ein eindeutiges (digitales) Impfzertifikat generiert, in dem deine persönlichen Daten (Name, Vorname und Geburtsdatum sowie Impfdatum) hinterlegt sind.

Dieser generierte QR Code kann dann z.B. in der CovPass App oder der Corona Warn App gespeichert werden. Hinter dem QR Code steckt einfach nur ein codierter Text, der sich tatsächlich überall rein kopieren lässt auch in die Apple Watch. Daher ist es auch nicht ratsam sein Zertifikat zu fotografieren und auf sozialen Medien zu teilen!

Impfzertifikat auf der Apple Watch. Der QR Code funktioniert und scanbar.

Zertifikat als Wallet in der Apple Watch

Um nun seinen eigenen Covid Impfzertifikat QR Code in das Apple Wallet und damit in die Apple Watch zu bekommen, benötigt es nur eine einfache kostenlose App Wallet Creator:

  1. Zunächst öffnen Sie die App
  2. Fügen Sie über das „+“ oben rechts eine neue Karte hinzu.
  3. Fügen Sie über das Plus unten Infofelder hinzu
    und fügen Sie Farbe und Logo ein
  4. Fügen Sie über das Plus unten den Barcode ein,
    in dem Sie den QR Code scannen
Einstellung im Wallet Creator.

Relevant ist hier eigentlich nur der QR-Code. Die anderen Daten werden hier nur für die Nachvollziehbarkeit hinzugefügt. Wenn die Apple Wallet korrekt erstellt wurde, sollte die Karte im Apple Wallet so aussehen:

Impfzertikat im Apple Wallet

Die App speichert die Daten nur lokal und nicht in der Cloud. Es wird auch kein Konto für die Nutzung benötigt. Man kann die App auch verwenden, um andere Karten zu digitialisieren.

Impfzertifikat testen

Das könnt ihr selber prüfen, auch wenn das kaum einer weiß und mein Zertifikat auf diese Weise noch nie kontrolliert wurde. Mit der App CovPass Check App vom RKI kann jeder den QR Code scannen und die Gültigkeit prüfen.

Nach erfolgreichem Scan wird in der App gezeigt ob das Zertifikat (schon) gültig ist und wem (Name und Geburtsdatum) dieses Zertifikat gehört. Das kann dann mit einem Personalausweis abgeglichen werden.

Ist das erlaubt?

Warum nicht? Hier werden ja keine Impfdaten gefälscht – sondern das bestehende digitale gültige Zertifikat verwendet, die alle hier stehenden persönlichen Daten (Name, Geburtstag, Impfdatum) inne hat.

Der schnelle Zugriff auf das Impfzertifikat über das Apple Wallet oder die Apple Watch erleichtert das öffnen des Zertifikats im Alltag. Die meisten Betreiber kontrollieren aber nur die leicht fälschbare Übersicht der CovPass App, weswegen sie dieser Methode fälschlicherweise skeptisch gegenüber stehen werden.

Finden Sie meine Artikel hilfreich? Sie können mich auf einen Kakao einladen oder mich weiterempfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copy link
Powered by Social Snap