IKEA TRADFRI: Mehrere Steuerungsgeräte

Die beliebte Konkurrenz zu Philips Hue hat scheinbar eine Einschränkung: Das Nutzen von nur zwei IKEA TRADFRI Steuergerät pro Raum. Mit einem Trick bekommt man aber auch mehr als 2 TRADFRI Bewegungsmelder verbunden.

UPDATE: Der Trick funktioniert auch ohne IKEA Tradfri Gateway. Man verbindet erstmal die Tradfri LED Lampe mit einem Bewegungsmelder – so wie es IKEA auch beschreibt durch aneinander halten und drücken der Verbindungstaste am Bewegungsmelder. Anschließend verbindet man die beiden Bewegungsmelder via Verbindungstaste bis die roten LEDs vorne nicht mehr blinken.

Das IKEA Tradfri System verwende ich schon seit einiger Zeit und das funktioniert auch bisher ohne Probleme. Ich habe in der Wohnung um die 30 Tradfri Geräte von IKEA. Um so verwunderter war ich von der Update Meldung, dass ganz neu zwei Steuerungsgeräte pro Raum statt Einem möglich sind – immerhin nutze ich schon seit zwei Jahren im Flur 4 Steuerungsgeräte (3 Bewegungsmelder + 1 Fernbedingung).

Versucht man mehr als zwei Steuergeräte in der IKEA Tradfri App hinzuzufügen, scheitert man tatsächlich. Es gibt aber ein Weg, um beispielsweise mehr Bewegungsmelder in einem Raum hinzuzufügen. Und diesen kennt scheinbar IKEA selber nicht. Denn es gibt nichts dazu auf deren Seite und kein Mitarbeiter wusste davon.

Geräte miteinander koppeln

Der Trick besteht darin, die Geräte nicht über die App zu dem Raum hinzuzufügen, sondern mit dem untereinander Verbinden. Als Ziel wollen wir nun 3 Bewegungsmelder (trotz der bereits verbundenen Fernbedingung hinzufügen). Dafür müssen folgende Schritte gemacht werden:

Die Vorbereitung

  1. Zunächst einmal sollte man mind. ein Steuergerät für ein Raum hinzugefügt haben. Beispielsweise die IKEA Tradfri Fernbedingung.
  2. Die Lampen sollten natürlich mit der IKEA Tradfri Fernbedienung verbunden sein – sonst bleibt es dunkel. ;-)
  3. Als nächstes fügt man nun regulär einen Bewegungsmelder zu dem Raum hinzu. Das geht ja, dank des Updates, nun auch bequem über die Tradfri App. Es würde aber auch mit dem selben Trick ohne die App funktionieren.

Als Zwischenergebnis, sollte man nun erfolgreich zwei Steuerungsgeräte haben, die das Licht im Raum aktivieren.

Der Trick: Bewegungsmelder direkt miteinander verbinden

Der Trick: Die Geräte direkt miteinander verbinden.

Nun kommen wir zum eigentlichen Trick. Der besteht darin, die Steuerungsgeräte, also die IKEA Tradfri Bewegungsmelder, untereinander bzw. miteinander zu verbinden.

  • Dafür werden beide Geräte aneinander gehalten und der Verbindungsknopf gleichzeitig solange gedrückt, bis die LEDs der Geräte erlischt sind.
  • Gehts nicht? Sollte das Verbinden nicht klappen (rote LED leuchten nicht), setze die Bewegungsmelder einmal zurück (5x schnell auf die Verbindungsknöpfe drücken). Nach 10 Sekunden erneut probieren.

Nun ist das eine Steuerungsgerät, dass schon mit Hilfe der Ikea Tradfri App mit den Leuchten verbunden ist, mit dem neuen zusätzlichen Tradfri Bewegungsmelder verbunden. Diesen Prozess könnt ihr nun beliebig wiederholen. Ihr koppelt dabei immer den Haupt-Bewegungsmelder mit den weiteren Bewegungsmeldern.

Haltet dabei auch die Ikea Smart Home App offen. Nach einer kurzen Zeit wird dann angezeigt, dass die Bewegungsmelder den Raum hinzugefügt wurde. Im Ergebnis sieht das dann so aus:

Das Ergebnis in der Ikea Smart Home App

Alles ist möglich

Auch wenn IKEA unfassbar viele Funktionalitäten für ihre Smart Home System haben, gibt es immer wieder Einschränkungen seitens Tradfri. Sei es die noch nicht vorhandene Schnittstelle oder das simple Konfigurieren einer Abschaltzeit der neuen Bewegungsmelder. Durch einen simplen Trick ist es aber zumindest möglich, die angebliche Einschränkung „Maximal zwei Steuergeräte pro Raum“ zu umgehen und somit auch einen großen Flur mit Bewegungsmeldern auszustatten.

Welche Tricks habt ihr mit Ikea Tradfri entdeckt, die IKEA nicht kennt?

Schlagwörter: , , , , ,

Finden Sie meine Artikel hilfreich? Sie können mich auf einen Kakao einladen oder mich weiterempfehlen.

23 Kommentare

  1. Fulvio De Bonis sagt:

    Ein bisschen off-topic aber noch interessant:

    Wir möchten eine Lampe mit einer normalen Glühbirne (SPOT, dimmbar) mit einer IKEA funk-Steckdose verbinden. Das sollte kein problem sein und sollte einfach funktionieren.
    Wir möchten aber die IKEA (oder OSRAM, oder Philips als alternative) Funk-Steckdose nicht per App steuern sondern NUR mit einem funk-bewegungsmelder verbinden.
    Die Idee wäre, dass wir die Haustür auf machen, und das Licht schaltet sich automatisch an.

    Danke für die Hilfe

    • Finn Dohrn sagt:

      Moin Fulvio,

      das sollte auch funktionieren. Der Funksteckdose (Endgerät) benötigt halt ein Steuergerät (Fernbedienung, Dimmer oder halt den Bewegungsmelder). Du verbindest also den Bewegungsmelder DIREKT mit der Funksteckdose – über den Sync Button. Probier das gerne mal aus! Er sollte das Licht dann nach 3min (neuer Bewegungsmelder) wieder ausschalten.

      Viele Grüße,
      Finn

  2. techlover.de sagt:

    Danke für den Tipp die Steuergeräte wie Bewegungsmelder direkt miteinander zu koppeln.

  3. Mirco sagt:

    Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen.
    in unserem Flur ist ein Bewegungsmelder (2.Gen) und ein einfacher Schalter standardgemäß über die Ikea app verbunden und die Lampen auch mit HomeKit.
    Nun kommt es vor das nach betätigen des Schalters der Bewegungsmelder nicht mehr reagiert. Weder an noch aus. Und noch interessant wäre wenn Jemand weiß wie es in der Kombination mit dem Vorrang ist. Wenn z.B. mit Schalter an, dann nach 3 min via BM aus? oder wenn mit Schalter aus, wie lange ist dann auch der BM inaktiv?

    • Finn Dohrn sagt:

      Hallo Mirco,

      Ich würde erstmal alles resetten (mit 4x Drücken im Verbindungskopf) und dann die Fernbedienung mit der Tradfri App verbinden (wie gewohnt). Dann verbindest du den Bewegungsmelder mit der Fernbedienung. Ganz wichtig, das die beiden Geräte direkt verbunden werden. Dann müsste alles gehen.

      Wenn du dann mit der Fernbedienung die Lampen anmachst und den der BM triggert, geht das Licht nach 3 min automatisch aus. Wenn du Licht manuell deaktivierst, reagiert der BM dennoch normal (sofort). Klappt bei mir alles wunderbar.

  4. Fam Schill sagt:

    hallo Finn, hoppla – Schreibfehler!

    Im Abschnitt „Die Vorbereitung“ im Punkt 3

    Als nächstes fügt man nun regulär ein Bewegungsmelder zu dem Raum hinzu. Das geht ja, dank des Updates, nun auch bequem über die Tradfri App. Es würde aber auch mit dem selben Trick ohne die App funktionieren.

    Sollte es besser „einen Bewegungsmelder“ anstatt „ein Bewegungsmelder“
    heißen.

    Good Job done! Thanks.

  5. Steffi sagt:

    Hallo, ich verzweifle. Ich bin ohne Gateway nur mit Tradfri und den PAX LED Leisten am kämpfen. Ich möchte die Fernbedienung verbinden, klappt. Aber ich kriege den Bewegungsmelder (neu) nicht gekoppelt. Wenn ich ihn verbinde, fliegt die Fernbedienung raus und umgekehrt. Kannst Du eventuell helfen? Danke und viele Grüße, Steffi

    • Finn Dohrn sagt:

      Hi Steffi,
      das ist natürlich mist. Ich hatte aber auch ab und zu diese Probleme. Was mir geholfen hat ist ein Reset aller Geräte (also bei dir der Trafo, Fernbedienung und den Bewegungsmelder).

      Bei Fernbedienung und Bewegungsmelder machst du das wenn du den Verbindungsknopf 10 mal hintereinander ganz schnell drückst. Es leuchtet dann schnell rot.

      Den Transformator für die LEDs müsstest du wie normale Lampen zurücksetzen können, in dem du diese 10mal oder so schnell and und aus machst. Am Ende dieser 10-mal sollte die Lampe leuchten und kurz „flackern“. Dann ist sie auch zurückgesetzt.

      Dann kurz warten und nochmal Fernbedienung mit Trafo verbinden. Dann entfernst du dich von den LED und Trafo und verbindest Fernbedienung mit Bewegungsmelder, so das beide leuchten.

      Melde dich gerne. Ich hatte bei mir wie gesagt, auch ohne Gateway, keine Probleme! :)

    • Steffi sagt:

      Hallo Finn,

      Danke danke! Das mit dem Lichtquelle zurücksetzen war es dann wohl. Auch wenn die Lampen nach dem 10x an aus nicht geflackert haben und ich es 2x versuchen musste. Nun klappt es aber wie gewünscht.

      Viele Grüße
      Steffi

    • Finn Dohrn sagt:

      Hallo Steffi,

      das freut mich zu hören! :)

      Viele Grüße
      Finn

  6. Paul sagt:

    Hallo Finn,

    der Trick scheint mit neuen (heute bei IKEA gekauften) Bewegungsmeldern nicht mehr zu finktionieren. :-(
    Die Kopplung des ersten PIR-Sensors funktioniert problemlos. Wenn man die die beiden PIR dann jedoch aneinander hält und die Tasten drückt, geht *keine* LED an und es passiert auch nichts. Egal, in welcher Reihenfolge man drückt etc.
    Ich habe auch versucht, den zweiten PIR direkt im Anschluss an das koppeln des ersten mit dem Leuchtmittel durchzuführen, kein Erfolg.

    Kann es sein, dass diese Methode nur mit der 1. Generation von Bewegungsmeldern funktioniert?

    • Paul sagt:

      Es geht doch noch! Allerdings muss man den 2. Bewegungsmelder vor dem Koppeln mit dem ersten resetten (4x innerhalb von 5 Sekunden den Kopplunkgsknopf drücken).
      Dann gehts! :-)

    • Finn Dohrn sagt:

      Guter Hinweis! Bei mir ging es sogar auf Anhieb mit alten und neuen IKEA Bewegungsmelder. Waren deine Bewegungsmelder vielleicht vorher im Gebrauch? Dann muss man sie IMMER zurücksetzen vor der Neuverbindung. ;-) Aber danke für die nachträgliche Info!

  7. Michael sagt:

    Hallo

    Habe in meinem Flur 3 Deckenlampen über 2 Etagen (EG,1.og,2. og )
    Unten habe ich einen Bewegungsmelder aktiviert.( zum rauf gehen).
    Wenn ich jetzt oben einen aktiviere ( zum runter gehen) , muss ich den
    doch auch mit den Deckenlampen verbinden ?!
    Stehe gerade auf dem Schlauch …😯

    • Finn Dohrn sagt:

      Moin Michael,

      ne, das brauchst du zum Glück nicht. Denn der eine Bewegungsmelder IST ja schon mit deinen drei Lampen verbunden. Du verbindest, wie hier im Trick beschrieben, den neuen Bewegungsmelder von unten mit dem von oben DIREKT. Dann gehen alle Lampen an, auch wenn du runter gehst.

      VG Finn

    • Alex sagt:

      Interessantes Thema.
      Bleibt das Licht auch an wenn ich den Erfassungsbereich des zweiten Bewegungsmelders betrete, oder schaltet der zweite dann alle Lampen aus?

    • Finn Dohrn sagt:

      @Alex: Beide Bewegungsmelder schalten alle geschalteten Lichter an und auch nach ihrer definierten Zeit wieder aus. Beim alten Bewegungsmelder sind das wahlweise 3, 5 und 10 Minuten (soweit ich mich erinnere) und beim neuen feste 3 Minuten. Das heißt das Licht bleibt an wenn du den Erfassungsbereich des zweiten Bewegungsmelders betrittst. :)

    • Alex sagt:

      Danke Finn.
      Habe es gestern Abend auch erfolgreich installiert.

      Zur Info: Ein Lichtschalter im Vorraum zur eigentlichen Wohnung schaltet die Lampe im Vorraum u. eine Außenleuchte am Hauseingang mit Dämmerungssensor u. Bewegungsmelder.
      Vom Vorraum geht es nicht nur nach draußen, sondern auch noch in ein Bad u. in den Keller.

      Nun war aber der Vorraum permanent beleuchtet, was meine Energiebilanz auf dauer natürlich belastet.
      Habe jetzt eine einfache Tradfri Lampe (8€ – 800 Lumen) u. einen Bewegungsmelder (10€ von 2020) im Vorraum, sowie einen weiteren Bewegungsmelder im Flur.

      Funktioniert einwandfrei in beide Richtungen wie von dir beschrieben :)

      Habe also jetzt die doppelte Lichtausbeute zum geringeren Energiebedarf. Rechnen tut sich das zwar nicht so richtig, aber das Gefühl etwas den Strombedarf gesenkt zu haben ist auch nicht zu vernachlässigen.

      Nochmals Danke an alle Beteiligten.

    • Finn Dohrn sagt:

      Perfekt! Freut mich. ;) so ging es mir auch mit unserem Flur. :D ist so viel besser. Über die Tradfri App und einer Alexa Routine sag ich auch, dass am Tag das Licht nur 1% sein soll und Abends 100%.

  8. Dominik sagt:

    Hallo,
    danke für die Information.
    Wie genau verbinde ich die zwei Bewegungssensoren ohne Gateway mit einer Lampe?

    Gruß
    Dominik

    • Finn Dohrn sagt:

      Hi Dominik,

      so wie auch mit Gateway. Du verbindest erst die Lampe mit dem einen Bewegungsmelder (so wie es IKEA auch erklärt). Im Anschluss verbindest du die beiden Bewegungsmelder direkt miteinander – also an einander halten und Verbindungstaste drücken bis die rote LED erlischt. So hat es auch bei einem anderen Leser funktioniert.

      Viele Grüße Finn


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Copy link
Powered by Social Snap