Wie man EPSON-Drucker wiederbelebt

Wenn der Drucker kaputt ist, kann man ihn wegschmeißen oder teuer reparieren – oder doch nicht? Ein Reset des "waste_counter" kann den Drucker wiederbeleben. So geht's!

Die letzten Worte meines Epson Druckers XP-520 waren: „Die Tintenkissen im Drucker sind verbraucht. Bitte den Epson-Support verständigen“ – Danach ging gar nichts mehr, bis auf ausschalten.

Epson Drucker (kostenlos) zurücksetzen

Möchte man seinen Epson Drucker wieder normal benutzen, geht das am besten so:

  1. Drucker an machen
  2. WIC RESET UTILITY* Tool herunterladen & installieren:
  3. Nach dem Starten des Tools wird der Drucker gefunden
  4. „Reset Waste Counter“ anklicken
    oder „Read Waste Counter“ um den aktuellen Status zu lesen
  5. Es wird nun ein Key verlangt. Hier einfach TRIAL eintragen und den Drucker so kostenlos auf (neuerdings) 80% „Waste Counter“ zurücksetzen.
  6. Möchte man dann den Counter vollständig zurücksetzen, muss man sich einen Key für ungefähr 10€ kaufen.

    * Mein Microsoft Defender findet kein Virus
Lesen und Resetten des „WASTE_COUNTERS“ mit WIC Reset Utility

Mein Drucker läuft seit dem Tag wieder normal. Und achja: Das Scannen geht zum Glück auch wieder! Das ganze geht natürlich auch bei anderen Epson Modellen. Die geplante Obsoleszenz Liegt wohl in der Familie…

Andere Epson Drucker Modelle

Diesen waste_counter gibt es nicht nur bei der Espon Modell Familie XP, sondern auch bei allen anderen Espson Druckern auch:

Artisan, B, BX, C, Color, CX, D, DX, EP, ET, K, L, M , ME Office, NX, P, PP , PX, Photo, PictureMate, PM, R, RX, S, Sure Color, SX, T, TX, WorkForce, XP

Das was nach einem Epson-Alphabet aussieht, sind alles Modell-Familiennamen, die mehrere Drucker zusammenfassen. Zum Beispiel gehört mein XP-520 Drucker zur Familie XP. Eine vollständige Liste aller unterstützten Modelle für den waste_counter Reset gibt es auf der Support-Seite.

Wieso der Drucker nicht mehr geht

Nach etwas Recherche bin ich auf den sogenannten Epson waste_counter (zu Deutsch: „Müll Zähler“) gekommen. Dieser steckt in der Software eines jeden Druckers und stellt den „natürlichen Lebenszyklus“ eines Druckers dar. Im Endeffekt, wird nach jeder Benutzung dieser Counter etwas hochgesetzt, bis er irgendwann bei ≥ 100% angelangt ist und, wie bei mir, seinen Dienst quittiert. Dieses geplant strategische Verhalten nennt man dann Geplante Obsoleszenz.

Trauer- und Wiederbelebungsanzeige meines Epson Druckers XP-520

Kleiner Nachtrag (06.11.2022): Mein XP-520 Drucker hat nun am Ende nicht mehr sauber gedruckt, was vermutlich wirklich sein mechanisches Ende bedeutete. Habe mir aber wieder einen EPSON Drucker geholt – auf die nächsten 7 Jahre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

393 Kommentare
  1. Sven Möller sagt:

    mega, der Tipp hat super geholfen und 100%ig funktioniert.
    You made my day,
    vG
    aus Hamburg
    Sven

  2. GeoThePS sagt:

    Mein Epson ET-2750 meldete nur noch „Das Farbkissen muss gewartet werden. Epson kontaktieren!“.
    Alle meine Versuche, mit dem Epson Support Kontakt aufzunehmen, sind gescheitert.
    Darauf habe ich WIC Reset Utility downgeloaded, installiert und gestartet. Das Programm arbeitete ohne Probleme ganz automatisch. Eine Minute später funktionierte mein Drucker wieder einwandfrei. Vielen Dank für diesen Tip!

  3. Bertho sagt:

    Ich habe gestern den alten XP-342 meines Vaters zurückgesetzt. Es empfiehlt sich aber, die Meldung ernst zu nehmen, der Tintenauffangbehälter war wirklich voll. Bei einem anderen Drucker ist mir vor Jahren der Behälter einmal übergelaufen: Totale Schweinerei, Regl dauerhaft versaut. Bei dem o.g. Modell ist der Behälter von unten zugänglich, es muss nur eine Sicherungschsraube an der Seite entfernt werden. Die eingebauten Kissen kann man auswaschen, ist allerding sehr dreckig. Fest gestopfte Watte sollte es ach tun.

  4. jAKOB sagt:

    ICH BRAUCHE HILFE BEI DEM WIC RESET PROGRAMMßßß

  5. Susanne Birrer sagt:

    Super hilfreich! Selbst ich als alte Frau bin damit problemlos zurechtgekommen und mein Epson-Drucker druckt wieder einwandfrei! Tausend Dank an dieser Stelle an die hilfreichen Profis im Netz!!

1 9 10 11