Zufällige Playlisten auf Spotify

Mit Hilfe der Web Schnittstelle von Spotify lassen sich zufällige Playlisten auf Spotify generieren. Dafür werden Künstler oder bestimmte Alben auf Spotify via Suche zusammengestellt und zufällig für die Playlist ausgewählt.

Hörspiele gehören auf Spotify schon zu einem beliebten Markt und kommen immer mehr. Viele Kinder und auch Erwachsene hören gerne zum Einschlafen ein spannendes, gruseliges oder romantisches Hörspiel. Vor allem als Die Drei ??? mit ihren Fällen auf Spotify gegangen sind, wuchs diese Sparte in Deutschland. Mit über 500.000 monatlichen Hörern „gehört“ das Detektiv Team zu den beliebtesten Hörspielen. Aber auch Disney Hörspiele, passend zu den Kinofilmen oder auch Hörbücher findet man auf Spotify.

Vor allem die Playlist „Fall der Woche“ von Die Drei ??? finde ich toll, da ich mich nicht jeden Abend zwischen den knapp 180 Fällen entscheiden muss, sondern jemand für mich dies tut. Die Playlist, wird meiner Vermutung nach, aber manuell gepflegt. Daher musste ein automatisiertes Skript her, dass sich um dieses Problem kümmert.

Meine 15 zufälligen Playlisten

Alle diese Spotify Playlisten sind zwar manuell im Cover gestaltet, füllen sich aber voll automatisch jeden Sonntag (oder jeden Abend) um 18:00 Uhr mit neuen Inhalten und Folgen. Die Links zu den Playlisten findet man weiter unten.

Tägliche Änderung

Wöchentliche Änderung

Spotify Playlisten zufällig selber generieren

Daher habe ich kurze Zeit später entschlossen, meine Playlisten mit der Spotify Web API selber zu generieren. Dafür verfolge ich im Prinzip einen simplen Algorithmus:

  1. Mit der Search API (und den möglichen Filteroptionen) suche ich mir die notwendigen Alben auf Spotify und gebe mir nur die Objekte vom Typ „Album“ wieder.
  2. Aus dieser Liste entnehme ich mir ein zufälliges Album. Prüfe aber, ob dieses Album bereits in der aktuellen Playlist vor kommen, wenn ja suche ich mir ein neues zufälliges Album aus.
  3. Dann entferne ich alle Titel der aktuellen Playlist und füge die neuen Titel der Playlist hinzu.

Diesen Algorithmus kann man dem nächst auch auf meinem Github Profil ansehen. Das PHP Skript wird dann über ein Cronjob regelmäßig zu einem Zeitpunkt bzw. zu einem Datum und Uhrzeit ausgeführt. Ein Spotify API Account bekommt man ganz leicht mit seinem Spotify Account auf der Developer Seite von Spotify.

Die Authentifizierung ist für mich etwas ungewohnt gewesen. Spotify verwendet OAuth2 und schickt immer einen refreshToken mit, der bei jeder Anfrage request erneut mit geschickt werden muss, damit die Abfragen gültig bleiben.

Zu beachten ist, dass eure Playlist öffentlich ist, da Spotify dort nicht rein schreiben kann. Ihr könnt diesen Status ändern, in dem ihr auf die kleinen Punkte (…) neben der Playlist klickt und dann „Veröffentlichen“ anwählt.

Welche Künstler oder Alben würdet ihr gerne noch in zufälligen Playlisten generiert haben wollen?

Schlagwörter: , ,

Abonnieren Sie den RSS-Feed meines Blogs um über neue Artikel benachrichtigt zu werden.

Schreib einen Kommentar

Copy link
Powered by Social Snap